DFB-Team: Marco Reus ist Nationalspieler des Jahres 2018

Marco Reus
Foto: Granada / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

Marco Reus ist Nationalspieler des Jahres 2018. Der 29-jährige Offensivspieler von Borussia Dortmund setzte sich bei der Abstimmung des Fanclubs Nationalmannschaft gegen Joshua Kimmich (FC Bayern) und Leroy Sane (Manchester City) durch.

Das Länderspiel-Jahr 2018 war alles andere als ein gutes Jahr für den Deutschen Fussball Bund DFB und die deutsche Nationalmannschaft. Das blamable Vorrunden-Aus bei der WM 2018 in Russland und der Abstieg aus der Liga A in der UEFA Nations League haben die Stimmung rund um die DFB-Auswahl in den vergangenen Monaten deutlich getrübt. Dennoch hat sich der DFB, wie jedes Jahr, dazu entschlossen den Nationalspieler des Jahres zu wählen. Dieser wird im Rahmen eines Online-Votings durch den Fanclub Nationalmannschaft gewählt. Der Dortmunder Profi Marco Reus hat am Ende das Rennen gemacht wie der DFB am vergangenen Wochenende bekannt gab.

Reus setzt sich knapp vor Kimmich und Sane durch

Acht Spiele, ein Treffer und zwei Assists, auf den ersten Blick ließt sich die Bilanz von Marco Reus im DFB-Trikot alles andere als überragend, dennoch gehörte Reus zu den „besseren“ Akteuren im abgelaufenen Jahr, auch bei der WM 2018.

Knapp 90.000 Stimmen wurden bei der Wahl zum Nationalspieler des Jahres 2018 abgegeben und 33,9 Prozent davon entfielen auf den 29-jährigen Reus. Auf Rang 2 landete Joshua Kimmich, der Vorjahressieger, mit 31 Prozent. Der Profi vom FC Bayern war 2018 der Akteur mit der meisten Einsatzzeit in den 13 Länderspielen. Platz 3 ging an den England-Legionär Leroy Sane mit 10,3 Prozent.

Es wird spannend zu sehen wie sich Reus 2019 in der Nationalmannschaft präsentiert und allen voran in der bevorstehenden EM-Qualifikation 2020. Der offensive Flügelspieler gehört mit 11 Toren, gemeinsam mit Timo Werner, zu den besten deutschen Torschützen in der Fussball Bundesliga und hat darüber hinaus noch weitere 7 Tore aufgelegt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*