ter Stegen kämpft und möchte 2020 im Tor stehen

Marc-Andre ter Stegen
Foto: Clément Bucco-Lechat / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Marc-André ter Stegen (26) gibt den Kampf im Tor nicht kampflos auf. In einem Interview bekräftigt der Torwart des FC Barcelona nun, dass er Druck machen wolle und Manuel Neuer bei der Europameisterschaft 2020 verdrängen möchte.

Die Entscheidung, Manuel Neuer (32) schon so frühzeitig zur Nummer 1 für die EM-Qualifikation und möglicherweise dann auch für die EM-Endrunde 2020 zu erklären, sorgte für Verwunderung und teilweise Kopfschütteln. Erneut hielt Bundestrainer Joachim Löw damit an einem der „alten“ Weltmeister von 2014 fest. Kritisiert wurde auch das Festhalten an Spielern wie Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels.

Manuel Neuer hat keine besonders starke Hinrunde beim FC Bayern München hingelegt. Zwischendurch passierten neun Torschüsse in Folge sein Tor und schlugen im Netz ein. Beim FC Barcelona glänzt Marc-André ter Stegen nun bereits seit längerem mit Top-Leistungen. Dennoch musste sich ter Stegen sowohl bei der WM 2018 in Russland, wie auch in den nachfolgenden Partien in der UEFA Nations League wieder hinten anstellen.

„Ich will Druck machen, bis sich Jogi Löw irgendwann für mich entscheidet und ich die Nummer eins im Tor werde“, so ter Stegen nun ungewohnt kampfeslustig in der „Sport Bild“. Der 26-Jährige weiter: „Alles, was ich machen kann, ist meine Leistung zu bringen sowie körperlich und gesundheitlich auf absolutem Top-Niveau zu sein um am Ende den Umbruch in der Nationalmannschaft auch auf der Torwartposition fortzuführen.“ Gut möglich, dass sich ter Stegen allerdings noch weiter gedulden muss. Mit einem Wechsel im Tor rechnen Experten nun erst nach der EM 2020. Neuer wird dann 34 Jahre alt, ter Stegen 28 Jahre alt sein.

ter Stegen möchte „alles geben“, um Neuer zu verdrängen

Allerdings möchte der Keeper des FC Barcelona nun nicht als Lautsprecher wahrgenommen werden. „Das hat etwas mit Respekt zu tun“, so der ehemalige Mönchengladbacher. „Ich will nicht dadurch auffallen, dass ich den Mund weit aufmache. Das soll aber nicht über meine Einstellung hinwegtäuschen. Ich möchte der beste Torwart Deutschlands sein. Ich möchte im Tor der Nationalmannschaft stehen. Ich möchte den jetzigen Status ändern. Dafür werde ich alles geben“, so ter Stegen.

Marc-André ter Stegen feierte bereits mit 20 Jahren und 26 Tagen sein Debüt für die deutsche Nationalmannschaft. Seit 2012 absolvierte er 21 Länderspiele. 2017 wurde er mit dem DFB-Team Confed-Cup-Sieger. Seit Sommer 2014 spielt ter Stegen in Spanien beim FC Barcelona.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*