Julian Brandt: Wird er im Sommer zum Schnäppchen?

Julian Brandt
Foto: Granada / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

Nationalspieler Julian Brandt (22) präsentiert sich derzeit äußerst formstark. Nach seinen jüngsten Topleistungen sind auch die großen Spitzenklubs in Europa auf den Profi von Bayer 04 Leverkusen aufmerksam geworden. Wie nun bekannt wurde, kann Brandt aufgrund einer Ausstiegsklausel im Sommer wechseln.

Wie der „kicker“ berichtet, kann Julian Brandt Bayer 04 Leverkusen im Sommer für eine festgeschriebene Ablösesumme verlassen. Möglich macht es eine Ausstiegsklausel, die er vertraglich verankern ließ. Im Frühjahr 2018 hatte der 22-Jährige seinen Kontrakt um ein Jahr bis zum Sommer 2021 verlängert.

Bereits bei seinem vorherigen Vertrag gab es eine Klausel mit der Brandt für zwölf Millionen Euro plus leistungsabhängiger Zuschläge hätte wechseln können. Schon damals wäre Brandt ein Schnäppchen gewesen. Gut möglich, dass die neue festgeschriebene Ablösesumme auch noch vergleichsweise niedrig liegt. Laut „Transfermarkt.de“ liegt seine geschätzte Ablösesumme derzeit bei 40,00 Millionen Euro.

Die Leverkusener sind dennoch zuversichtlich, dass sie den Flügelflitzer halten können. „Julian kann bei Bayer noch Schritte machen, die seiner Entwicklung guttun“, so Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes.

7 Scorerpunkte in 5 Spielen – Brandt on fire

Julian Brandt erzielte in den vergangenen fünf Bundesligaspielen drei Tore und bereitete vier Treffer vor. Insgesamt stehen ihm vier Tore und sieben Vorlagen in 22 Erstligapartien in der laufenden Saison zu Buche. Doch auch Brandt konnte nicht verhindern, dass Bayer 04 Leverkusen zuletzt aus dem DFB-Pokal und der Europa League ausschied. Dennoch war seit der Winterpause unter dem neuen Trainer Peter Bosz ein deutlicher Aufwärtstrend erkennbar.

Brandt könnte einer der entscheidenden Spieler bei der EM 2020 für Deutschland werden. Dann wird der ehemalige Wolfsburger 25 Jahre alt sein. Bisher absolvierte Brandt 23 Länderspiele (zwei Tore, zwei Vorlagen). Beim bitteren Vorrundenaus der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland war der Leverkusener der Edeljoker. Beim letzten Länderspiel des Jahres, 2:2 gegen die Niederlande in der UEFA Nations League, kam Brandt allerdings nicht zum Einsatz.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*