Sorge um Leroy Sane nach Knie-Verletzung

Leroy Sane
Foto: Granada / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

Bittere Nachrichten für Leroy Sane. Der 23-jährige deutsche Nationalspieler hat sich am vergangenen Wochenende beim Pflichtspieldebüt von Manchester City eine Knieverletzung zugezogen und musste vorzeitig ausgwechselt werden. Wie schwer die Verletzung ist, wird sich erst in den kommenden Tagen zeigen und ob diese ggf. Einfluss auf den bevorstehenden Transfer zum FC Bayern nehmen könnte.

Leroy Sane bestimmt bereits seit Wochen die Berichterstattung der deutschen Sport bzw. Fussballlandschaft. Der 23-jährige Flügelflitzer von Manchester City steht Gerüchten zufolge kurz vor einem Wechsel zum FC Bayern München. Ausgerechnet in dieser Phase hat sich Sane nun eine Knieverletzung zugezogen.

Pep Guardiola: Der erst Eindruck war nicht gut

Leroy Sane stand gestern, etwas überraschend, beim Finale des Community Shield gegen den FC Liverpool in der Startelf des englischen Meisters Manchester City. Der deutsche Nationalspieler musste jedoch in der Anfangsphase der Partie verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Im Zweikampf mit Liverpools Trent Alexander-Arnold war Sane zu Fall gekommen. Nach einer minutenlangen Behandlung auf dem Feld humpelte Sane schließlich vom Rasen.

City-Coach Pep Guardiola äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zu Sane und dessen Verletzung: „Der erst Eindruck war nicht gut, aber ich glaube, es ist nicht schlimm. Ich warte ab, was die Ärzte sagen, aber ich glaube, ihm geht es gut.“

Positiv ist die Tatsache, dass Sane beim Elfmeterschießen und der anschließenden Siegerehrung mit von der Partie war. Bei einer schwereren Knieverletzung wäre dies wohl nicht der Fall gewesen. Man wird jedoch die kommenden Tage abwarten müssen, bis man einen finalen Befund hat. Spannend wird es zu sehen ob die Sane-Verletzung ggf. Einfluss auf den bevorstehenden Transfer zum FC Bayern haben könnte. Medienberichten zufolge haben sich City und die Münchner auf einen Wechsel diesen Sommer verständigt. Demnach zahlt der Deutsche Rekordmeister mehr als 100 Millionen Euro Ablöse an die Sky Blues. Damit wäre Sane der teuerste Spieler in der deutschen Fussballgeschichte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*