EM-Qualifikation 2020: Deutschland feiert 6:1-Kantersieg gegen Nordirland und sichert sich den Gruppensieg

Serge Gnabry
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Die deutsche Nationalmannschaft hat die EM-Qualifikation 2020 mit einem echten Spektakel beendet. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw hat im letzten Qualispiel einen 6:1-Kantersieg gegen Nordirland eingefahren. Maßgeblich beteiligt an dem Sieg war das Bayern-Duo Serge Gnabry und Leon Goretzka, die zusammen fünf Treffer erzielten. Durch den Sieg hat sich die DFB-Elf den Gruppensieg gesichert und wird alle drei Vorrundenspiele bei der EURO 2020 in der Münchner Allianz Arena bestreiten.

Mit einem 3:2-Auswärtserfolg gegen die Niederlande ist die deutsche Nationalmannschaft im März dieses Jahres in die EM-Qualifikation 2020 gestartet und hat diese gestern Abend in der Frankfurter Commerzbank Arena mit einem 6:1-Schützenfest beendet.

Gnabry-Hattrick und Goretzka-Doppelpack führen DFB-Team zum Erfolg

Die rd. 42.000 Zuschauer in Frankfurt erlebten einen Horrorstart: Smith brachte die Gäste aus Nordirland in der 7. Minute vollkommen überraschend mit 1:0 in Führung. Die DFB-Auswahl zeigte sich von dem Rückstand jedoch wenig beeindruckt. In der 19. glich Serge Gnabry zunächst zum 1:1 aus. In der 43. drehte Leon Goretzka die Partie noch vor der Pause zu Gunsten der deutschen Elf.

Nach dem Seitenwechsel sorgte Gnabry mit seinem Doppelpack (47. und 60.) für die Vorentscheidung im Spiel. Der 24-jährige Profi vom FC Bayern kommt durch seinen Hattrick nun auf 13 Treffer in 13 Länderspielen. In der 73. durfte dann erneut sein Vereinskollege Goretzka ran, der 5:1 erhöhte. Den Schlusspunkt der Begegnung setzte BVB-Profi Julian Brandt in der 91. Minute und markierte mit seinem Treffer den 6:1-Endstand.

Die deutsche EM-Teilnahme war bereits seit vergangenen Samstag sicher, dennoch war der Sieg aus mehreren Gründen für die deutsche Elf wichtig. Durch den Heimerfolg haben sich Jogis Jungs den ersten Platz in der Gruppe C vor den Niederlanden gesichert und sind damit gesetzt bei der Auslosung der EM-Gruppenphase am 30.11 in Bukarest. Darüber hinaus wird die DFB-Auswahl ihre drei Vorrundenspiele alle samt in der Münchner Allianz Arena absolvieren.

Löw mit Sonderlob für das Bayern-Duo

Bundestrainer Löw zeigte sich nach dem Spiel sichtlich erfreut über die Leistung seiner Mannschaft. Ein Sonderlob gab es für Serge Gnabry und Leon Goretzka: „Serge hat eine unglaubliche Qualität, er spielt auch mit, kommt entgegen und schafft Räume. Und er ist im Abschluss eiskalt. Leon hat gezeigt, welche Fähigkeiten er hat. Leon kommt häufig zum Abschluss. Er geht vorne rein, ist ein torgefährlicher Mittelfeldspieler. Das macht ihn unberechenbar.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*