Leroy Sane macht Fortschritte und feiert sein Trainings-Comeback

Leroy Sane
Foto: Alizada Studios / Shutterstock.com

Gute Nachrichten für alle DFB-Fans und vor allem für Leroy Sane. Der 23-jährige Offensivspieler hat diese Woche nach knapp vier Monaten Verletzungspause sein Trainings-Comeback gefeiert. Sane absolvierte erste Einheiten mit dem Ball und soll Medienberichten zufolge im Februar des kommenden Jahres wieder einsatzfähig sein.

Diese Nachricht wird Bundestrainer Joachim Löw sicherlich gefallen: Leroy Sane macht (große) Fortschritte nach seiner Kreuzbandverletzung und trainierte am Montag nach monatelanger Pause erneut mit dem Ball. Der 23-jährige Linksaußen von Manchester City gab dies via eines Social Media Posts bekannt.

Sane-Comeback läuft nach Plan

In den vergangenen Wochen gab es bereits erste Gerüchte, dass Leroy Sane schneller als erwartet wieder auf den Rasen zurückkehren wird. Die Reha nach seinem Kreuzbandriss verläuft so gut, dass er noch vor Weihnachten erste Übungen auf dem Trainingsplatz mit Ball absolvieren konnte. Englischen Medienberichten zufolge wird die Trainingsintensität nach und nach erhöht. Die Verantwortlichen bei den Skyblues hoffen, dass Sane rechtzeitig zum CL-Kracher gegen Real Madrid Mitte Februar wieder mit von der Partie ist. Dies wäre auch für Bundestrainer Löw sicherlich vorteilhaft, da Sane in diesem Fall mehr Einsatzzeiten nach seiner monatelange Pausen erhalten könnte als ursprünglich geplant.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*