Matthäus, Overath und Rehhagel erhalten DFL-Ehrenpreis

Lothar Matthäus
Foto: Steffen Prößdorf / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

Die Deutsche Fußball Liga DFL hat diese Woche die beiden Ex-Nationalspieler Weltmeister und Lothar Matthäus, Wolfgang Overath sowie Ex-Europameister-Coach Otto Rehhagel mit den DFL-Ehrenpreis ausgezeichnet. Mit diesem Preis wurden die Verdienste des Trios für den deutschen Fußball gewürdigt.

Satte 20 Jahre hat Lothar Matthäus das DFB-Trikot getragen und in dieser Zeit 150 Länderspiele absolviert. Mit dem Gewinn der Europameisterschaft 1980 und der Weltmeisterschaft 1990 feierte er mit der Nationalmannschaft seine größten Erfolge. 1990 in Italien war Matthäus Kapitän und Leistungsträger der Mannschaft und maßgeblich an dem Titelerfolg. Neben seinen Erfolgen in der DFB-Auswahl feierte Matthäus zahlreiche weitere nationale und internationale Titel.

Für seine Leistungen wurde Matthäus nun mit dem DFL-Ehrenpreis ausgezeichnet. Seit 2007 zeichnet die Deutsche Fussball Liga Persönlichkeiten mit dieser Preis aus. Zu den Geehrten gehören Heynckes, Uwe Seeler, Ottmar Hitzfeld, Udo Lattek, Horst Hrubesch, Karl-Heinz Körbel und Heribert Bruchhagen.

Neben Matthäus wurde auch Wolfgang Overath, Weltmeister von 1974, Europameister-Trainer Otto Rehagel sowie der aktuelle Bundesliga-Profi Claudio Pizarro mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet. Der Peruaner ist mit 40 Jahren und 227 Tagen der älteste Bundesliga-Torschütze der Geschichte.

DFL-Präsident Reinhard Rauball äußerte sich im Rahmen der Preisverleihung wie folgt dazu: „Als Persönlichkeiten haben Lothar Matthäus, Wolfgang Overath, Claudio Pizarro und Otto Rehhagel in unterschiedlicher Form und verschiedenen Zeiten zur außergewöhnlichen Popularität des Fußballs beigetragen.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*